09. Februar 2016

Der BRK Kindergarten in Landsham wird mobil

Landsham - Der BRK Kindergarten Sonnenschein in Landsham freut sich über einen neuen VR Kinderbus. Die VR Bank München Land eG ermöglichte diese Spende im Wert von 4.000 Euro aus ihrem Gewinnsparen, einer Einrichtung mit sozialem Auftrag.

Der VR Bank-Vorstandsvorsitzende Anton Lautenbacher und die Leiterin der VR Bank-Geschäftsstelle in Pliening, Dagmar Kögl, überreichten der Kindergarten-Leiterin Astrid Scherübl das nagelneue VR mobil, das Platz für bis zu sechs Kinder bietet. >> Dank der VR Bank können wir jetzt mit den Kindern Ausflüge unternehmen. Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende. Die Anschaffung eines solchen Kinderbusses wäre ohne die VR Bank nicht möglich gewesen. << erläuterte Scherübl und ergänzte: >> Wir werden ab sofort in Landsham zu sehen sein, und uns wird so leicht niemand übersehen können. <<

Anton Lautenbacher nahm dieses große Dankeschön gerne entgegen und gab es gleich an die Kunden in Landsham und Pliening weiter. >> Dank unserer Kunden, die am VR Gewinnsparen teilnehmen, konnten wir diese Spende ermöglichen. <<

Aus dem VR Gewinnsparen werden sogenannte Reinerträge ausgeschüttet, die die VR Bank München Land eG in ihrer Region für soziale, karitative oder kulturelle Zwecke einsetzt. Über 111.000 Euro wurden auf diesem Weg allein im letzten Jahr in der Heimat von der VR Bank in Form von Geld- oder Sachspenden ausgeschüttet. Von jedem Gewinnsparlos, das Kunden der VR Bank für diese Lotterie kaufen, werden 0,25 Euro dazu verwendet, Menschen in Not sowie soziale bzw. gemeinnützige Einrichtungen zu unterstützen. Bayernweit betrug der Reinertrag im letzten Jahr über 13 Millionen Euro.

Der BRK Kindergarten in Landsham wird mobil
Mit den Kindern des BRK Kindergartens Landsham freuen sich von links nach rechts: Bettina Riedl (Kinderpflegerin in der Kinderkrippe), Anne Prasse (Leitung der Kinderkrippe), Anton Lautenbacher (Vorstandsvorsitzender der VR Bank), Dagmar Kögl (Leiterin der VR Bank-Geschäftsstelle Pliening), Christian Althoff (Fachberater des BRK Kreisverbandes Ebersberg), Johann Dürschmidt (Erzieherin) sowie Astrid Scherübl (Leiterin des Kindergartens).