21. März 2016

Nachbarschaftshilfe Aschheim erhält neues VR mobil

Aschheim - Über einen brandneuen VW Up! kann sich die Nachbarschaftshilfe Aschheim/Dornach e.V. freuen. Das Auto im Wert von über 11.000 Euro wurde von der VR Bank München Land eG aus den Mitteln ihres Gewinnsparvereins gespendet.

Bereits seit dem Jahr 2007 übergibt die VR Bank München Land eG im Rahmen der deutschlandweiten Aktion „VR Banken machen mobil“ neue Fahrzeuge an gemeinnützige Institutionen in München Land. Insgesamt sind bereits 16 kleine VR mobile wie der VW Up! sowie 3 VR mobile im Großformat in Form von VW Kombis im Geschäftsgebiet rund um München für die gute Sache unterwegs. Jetzt erhielt die Nachbarschaftshilfe Aschheim/Dornach e.V. das 20. Fahrzeug aus den Händen der VR Bank.

Das neue Gefährt wird für Essen auf Rädern ebenso unterwegs sein wie als Einkaufs-Shuttle oder bei Arztbesuchen von Senioren. <<Wir freuen uns ganz besonders, dass die VR Bank München Land eG unsere Nachbarschaftshilfe mit dieser Spende bedenkt. Damit unterstützt die VR Bank das soziale Engagement vor Ort. Das neue Fahrzeug wird bei uns vielseitige Verwendung finden>>, bedankte sich die Vorstandsvorsitzende der Nachbarschaftshilfe, Claudia Zimmermann-Dustmann, bei den Vertretern der VR Bank.

Vorstandsvorsitzender Anton Lautenbacher (zweiter von rechts) und Geschäftsstellenleiterin Margit Kuczera-Weber (zweite von links) haben die Schlüssel und das nagelneue Auto direkt am Sitz der Nachbarschaftshilfe in der Watzmannstraße übergeben. Neben Claudia Zimmermann-Dustmann (rechts) waren Manuela Bachmann (Geschäftsstellenleiterin der Nachbarschaftshilfe, links) und Bernhard Reisert (Fahrer des neuen Fahrzeuges, Mitte) bei der feierlichen Übergabe mit dabei.

Nachbarschaftshilfe Aschheim erhält neues VR mobil