01. September 2017

Ausbildungsstart bei der VR Bank München Land eG

Oberhaching - Schule ade: Bei der VR Bank München Land eG stiegen am 1. September sechs junge Menschen in einen neuen Lebensabschnitt ein - für die Jugendlichen begann die Ausbildung zur Bankkauffrau und zum Bankkaufmann.

„Die VR Bank München Land eG bietet eine anspruchsvolle Berufsqualifikation mit ausgezeichneten Perspektiven auch nach dem Lehrabschluss. Deshalb sind wir und die bayerischen Kreditgenossenschaften als Ausbildungsbetriebe sehr gefragt“, stellte Anton Lautenbacher, Vorstandsvorsitzender der VR Bank München Land eG, zum Ausbildungsstart fest. Die VR Bank brauche Nachwuchs. Denn auch in Zukunft werde das Bankgeschäft trotz zunehmender Automatisierung von Arbeitsabläufen und des Ausbaus der digitalen Kanäle von Menschen gesteuert und betrieben, so Lautenbacher weiter.

Die VR Bank München Land eG übernimmt in ihrer Heimatregion eine bedeutende Rolle als Ausbildungsbetrieb. Sie beschäftigt aktuell 309 Mitarbeiter, darunter 21 Auszubildende.

Am 1. September begann für rund 600 Jugendliche die Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bei einer bayerischen Volks- und Raiffeisenbank. Darüber hinaus wollen knapp 30 Azubis Berufe wie IT-Systemkauffrau/-mann oder Groß- und Einzelhandelskauffrau/-mann bei den Kreditgenossenschaften erlernen. Das ergibt eine Gesamtzahl von rund 630 neuen Lehrlingen bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken im Freistaat, wie der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) ermittelt hat.

Und das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im September 2018 bei der VR Bank München Land eG hat bereits begonnen. Interessenten wenden sich bitte direkt an die Personalleiterin, Frau Lydia Mergner, per Telefon unter 089 444565-1100 oder per E-Mail an Lydia.Mergner@vrbml.de.

Sechs Auszubildende starten bei der VR Bank München Land eG in das Berufsleben
Willkommen bei der VR Bank München Land eG: Marco Redel aus Otterfing, Ausbildungsleiterin Karin Michl, Krisztina Selmeci aus München, Florian Hofberger-Bader aus Sauerlach, Vorstandsvorsitzender Anton Lautenbacher (stehend von links nach rechts); Personalleiterin Lydia Mergner, Elisabeth Lisner aus München, Natali Tolevska aus München und Lena Wowra aus Poing (sitzend von links nach rechts).