27. April 2017

Gewinnsparer räumen mehrere Hauptpreise ab

Oberhaching – Das Gewinnsparen der VR Bank München Land eG erfreut sich seit mehr als 60 Jahren größter Beliebtheit. Monat für Monat winken tolle Geldgewinne bis zu 10.000 Euro und attraktive Sonderpreise wie Reisen oder Autos.

Jetzt hat die VR Bank München Land eG die attraktiven Hauptgewinne der Monate Januar, Februar und März übergeben. Und die Preise für die Kunden der VR Bank konnten sich sehen lassen: 1 x 10.000 Euro, 1 x Kreuzfahrt für 2 Personen mit einem Ziel nach Wahl, 3 x Apple iPad mini sowie 2 x 1.000 Euro. Dazu kamen noch 18.379 weitere Geldgewinne von 3 bis 500 Euro für die Kunden der VR Bank.

In einer kleinen Feierstunde überreichten nun Anton Lautenbacher (Vorstandsvorsitzender der VR Bank, rechts), Stephanie Schimmer (Vermögensberaterin der VR Bank-Geschäftsstelle Oberhaching, Mitte) sowie Josef Eder (Privatkundenberater der VR Bank-Geschäftsstelle Kirchheim, links) symbolisch sieben Hauptpreise im Gesamtwert von knapp 14.000 Euro an Kunden der VR Bank München Land eG. Angela Schmidt aus Deisenhofen (zweite von rechts) war hierzu in die Hauptstelle der VR Bank gekommen und nahm einen Gutschein über eine Kreuzfahrt für zwei Personen entgegen. Auch Klaus-Dieter Berg (zweiter von links) war aus Kirchheim angereist und freute sich über einen Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro.

Beim VR Gewinnsparverein Bayern eV kann jeder Kunde der VR Bank München Land eG mit einem Gewinnsparlos für fünf Euro monatlich an den Auslosungen teilnehmen. Es winken Geldgewinne in Höhe von monatlich bis zu 10.000 Euro, bei den monatlichen Sonderauslosungen zudem sportliche Autos und Reisen. Aber egal ob große oder kleine Gewinne – die glücklichen Gewinner haben mit allen Gewinnsparern eines gemeinsam: Sie helfen anderen! Denn 25 Cent von jedem Los werden für die Unterstützung karitativer und mildtätiger Institutionen und Einrichtungen verwendet - direkt vor Ort, direkt in der Heimat der VR Bank München Land eG. Über 13 Millionen Euro kommen bei allen bayerischen VR Banken auf diesem Weg jährlich zusammen, über 140.000 Euro davon für die Heimat der VR Bank München Land eG.

Darüber hinaus vergibt die VR Bank über die Aktion „VRmobil“ Fahrzeuge für den täglichen Einsatz von Hilfsdiensten, Sozialstationen und anderen unverzichtbaren Einrichtungen in ihrer Heimat. 23 VRmobile konnte die VR Bank bis jetzt an heimische Einrichtungen übergeben – 18 VRmobile in Form eines VW Fox oder VR Up´s sowie fünf große VRmobile in Form eines VW Transporters T5 bzw. T6. Zum 10-jährigen Jubiläum der VRmobil-Idee möchte die VR Bank noch in diesem Jahr die 25 vollmachen und das 25. Fahrzeug übergeben – vorausgesetzt, es finden sich passende Bewerber für ein VRmobil. In München Land hat die VR Bank die fahrbaren Untersätze vor allem an Nachbarschaftshilfen, Arbeiterwohlfahrtsverbände, Sozialstationen, Kinder- und Jugendhilfen, das Bayerische Rote Kreuz, Feuerwehren und ganz neu auch an das Technische Hilfswerk übergeben.

Scheckübergabe 1000 Euro Gewinn