26. April 2018

Malen, filmen, rätseln und gewinnen: VR Bank zeichnet junge Künstler aus

„Erfindungen sind überall“ lautete das Motto des 48. Internationalen Jugendwettbewerbes „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die VR Bank München Land eG hatte alle Schülerinnen und Schüler aus der Region eingeladen, mit selbst gestalteten Bildern, Kurzfilmen oder Quizlösungen dabei zu sein. Jetzt wurden die regionalen Sieger gekürt und im Beisein ihrer Familien für ihre Kunstwerke ausgezeichnet.

Begonnen hat alles im Jahr 1968: Die Volks- und Raiffeisenbanken feiern den 150. Geburtstag ihres Namengebers und Mitbegründers Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Aus diesem Anlass entwickelten die VR Banken damals einen Plan: einen Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche – über nationale Grenzen hinweg und zu wichtigen Themen unserer Zeit.

Seither findet der Wettbewerb jedes Jahr mit großem Erfolg statt. Mit jährlich über einer Million Einsendungen ist er der größte Jugendwettbewerb seiner Art. 1993 bekam er dafür sogar einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

„Erfindungen sind überall“ lautete das diesjährige Motto. Zwar setzt das Erfinden immer auch harte Arbeit voraus, aber ohne den entscheidenden Geistesblitz geht es nicht. Dieses Jahr feiern alle VR Banken den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, den Erfinder der Genossenschaftsidee. Sein Hauptanliegen war es, Menschen mehr Chancen zu eröffnen, damit Sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen können. Er war zutiefst überzeugt: „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ Und seine genossenschaftliche Idee ist heute moderner und aktueller denn je. Man braucht sich nur in der Region umsehen, zum Beispiel nach Grünwald zur Bäckerei Brotzeit.

Insgesamt 15 Schulen nahmen über die VR Bank München Land eG am Wettbewerb teil. Die Schülerinnen und Schüler machten sich Gedanken zu Ideen mit Wirkung und fanden verschiedenartige Problemlösungen. Eine 7-köpfige Jury, bestehend aus Kunstlehrerinnen der regionalen Schulen und einer Mitarbeiterin der VR Bank, hat die Sieger ermittelt. Und das sind die 20 Bild-Gewinner und Gruppen kreativer Filmemacher aus der Region:

 

Altersgruppe 1. + 2. Klasse:
1. Platz: Johann Rainer (Martin-Kneidl-Grundschule Grünwald)
2. Platz: Paulina Schweiger (Martin-Kneidl-Grundschule Grünwald)
3. Platz: Vincenzo Micieli (Grundschule Oberhaching)
4. Platz: Alexander Powell (Grundschule Oberhaching)
5. Platz: Linus Haenle (Martin-Kneidl-Grundschule Grünwald)

 

Altersgruppe 3. + 4. Klasse:
1. Platz: Aimée Vollmer (Grundschule an der Feldbergstraße München-Trudering)
2. Platz: Dafne Coviello (Martin-Kneidl-Grundschule Grünwald)
3. Platz: Leni Vogel (Martin-Kneidl-Grundschule Grünwald)
4. Platz: Lotte Spiegel (Grundschule an der Feldbergstraße München-Trudering)
5. Platz: Emmy Helle (Turnerschule München-Waldtrudering)

Aimée Vollmer´s Zeitmanipulationsmaschine beeindruckte nicht nur unsere Jury. Ihr Bild wurde von der Bayerischen Landesjury durch die Quotenregelung zur Bundesjury nach Berlin weitergeleitet. Jetzt heißt es Daumen drücken, damit ihr Bild am 28. Mai auch bundesweit überzeugen kann.

 

Altersgruppe 5. + 6. Klasse:
1. Platz: Jennifer Susan Merl (Realschule Geretsried)
2. Platz: Victoria Nikesiu (Realschule Geretsried)
3. Platz: Carolin Hiltmann (Humboldt Gymnasium Vaterstetten)
4. Platz: Patricia Laubenbacher (Ernst-Mach-Gymnasium Haar)
5. Platz: Emelie Howath (Realschule Geretsried)

 

Altersgruppe 7. - 9. Klasse:
1. Platz: Irene Hansch (Realschule Geretsried)
2. Platz: Nele Brunchhorst (Realschule Geretsried)
3. Platz: Jasmin Kurpiers (Realschule Geretsried)
4. Platz: Yasmin Abu Aljedian (Realschule Vaterstetten)
5. Platz: Mina Erhardt (Realschule Geretsried)

 

Kategorie Kurzfilm:
1. Platz: Georg Lindmeyer, Christian Lorenz, Rick Ziegler (alle Realschule Geretsried)
2. Platz: Lisa Schwurack, Jennifer Bartel, Laurin Franz, Florian Pelger, Florian Hartmann, Sina Mück, Lara Reinholz, Luis Kaiser (alle Realschule Geretsried),

Am 01. Oktober 2018 startet der 49. Internationale Jugendwettbewerb unter dem Motto: „Musik bewegt“.

Gruppenfoto Preisverleihung Jugenmalwettbewerb