06. August 2018

Verbraucherportal zeichnet Girokonto der VR Bank aus

Oberhaching – In Deutschlands größtem Girokonto-Test hat das Premiumkonto der VR Bank München Land eG mit der Bestnote von 5,0 Sternen abgeschnitten. Es zählt damit zu den attraktivsten in Preis und Leistung im bundesweiten Vergleich.

Rund 1.300 Banken und Sparkassen hat das Verbraucherportal biallo.de in den letzten zwei Monaten unter die Lupe genommen – die bisher aufwendigste Marktuntersuchung Deutschlands in Sachen Girokonto. Dabei hat sich Biallo speziell mit 805 Premiumkonten intensiv auseinandergesetzt. Premiumkonten sind Fullservice-Konten, bei denen alle gängigen Bankdienstleistungen des Zahlungsverkehrs inkludiert sind. Der Preis war bei der Bewertung natürlich ein Parameter, aber auch alle Serviceleistungen, die darin enthalten sind. Vielen Verbrauchern ist gar nicht bewusst, was alles in den Premiumkonten steckt. Die Leistungen, die in verschiedenen Kontomodellen stecken, wurden in vergangenen Untersuchungen weitgehend außer Acht gelassen. Diese Wissenslücken abzubauen ist auch im Sinn der Studie.

Premiumkonto

Die getesteten Konten sind Girokonten für Privatleute, deren monatlicher Pauschalpreis alle normalen Bankdienstleistungen des Zahlungsverkehrs einschließt. Das sind z. B. kostenlose persönliche Beratung, Überweisungen, Ein- und Auszahlungen am Schalter, Kontoauszüge am Drucker und im elektronischen Postfach, Online Banking, push TAN bzw. smsTAN, Nutzung der SB-Terminals, Daueraufträge, Girocard für den Kontoinhaber, uneingeschränkte Bargeldversorgung an Automaten sowie sämtliche Buchungsposten.

Vorgehen

Um die in den Konten einzelnen Produkte fair zu bewerten, hat Biallo die im Pauschalpreis enthaltenen Dienstleistungen so weit wie möglich angeglichen. Im ersten Schritt wurde der Jahrespreis der Konten ermittelt. War die Girocard nicht im Preis enthalten, wurde diese hinzuaddiert. Das Gleiche gilt für den jeweiligen Preis der Goldkarte. Ist dieser nicht in der Monatspauschale enthalten, hat Biallo ihn für jede Bank ermittelt und dem Jahrespreis zugeschlagen. Aus Verbrauchersicht spielt dieser die größte Rolle, mehr als beispielsweise die Höhe des Dispos, den man in Anspruch nehmen kann, aber nicht muss. Daher hat Biallo ihm mit 60 Prozent in der Gesamtbewertung das größte Gewicht gegeben. Goldene Kreditkarten kosten zwar mehr, haben aber auch attraktivere Versicherungsleistungen inkludiert, was auf fast alle Standardkreditkarten nicht zutrifft. Sie verbessern das jeweilige Ergebnis um 30 Prozent. Der Dispozins beeinflusst das Ergebnis – je nach seiner Höhe – um fünf Prozent. Das Gleiche gilt für die kostenlose Bargeldversorgung im Ausland über die Kreditkarte.

Ergebnis

31 von 805 Geldhäusern konnte das Medienunternehmen Biallo mit der Bestnote von 5,0 Sternen auszeichnen – 15 Sparkassen und 16 Volks- und Raiffeisenbanken. Diese Banken bieten ihren Kunden ein Top-Girokonto zu einem attraktiven Preis an. Die darin enthaltenen Versicherungsleistungen allein übertreffen den Jahrespreis um ein Vielfaches. Da können nicht einmal Direktbanken mithalten.

Über Biallo

Biallo.de ist ein anerkanntes und bekanntes Unternehmen was Analysen und Recherchen betrifft. Das Unternehmen bietet seit mehr als 20 Jahren Verbraucherjournalismus und hilft Lesern, die richtigen Entscheidungen in Finanzfragen zu treffen. Biallo-Beiträge erscheinen in zahlreichen regionalen und überregionalen Tageszeitungen. Seit 2001 informiert das Medienhaus über biallo.de. Chefredakteur Horst Biallo und sein Team von gut 40 angestellten und freiberuflichen Mitarbeitern beleuchten regelmäßig die Themen Geld und Kredit, Telefon und Internet, Soziales und Steuern sowie Recht und Versicherung. Darüber hinaus stellt biallo.de Vergleichsrechner bereit, die auch u.a. von sueddeutsche.de oder welt.de genutzt werden. Diese Rechner ermöglichen es Nutzern, die für ihre Belange geeigneten Finanzprodukte zu finden.

biallo.de Übergabe Premium-Girokonto Siegel