03. Januar 2014

1. Preis geht nach Wolfratshausen

Wolfratshausen - 50 Vereine stellten sich beim Fotowettbewerb der VR Bank München Land eG dem Voting von knapp 6.300 Münchner Merkur-Lesern und Radio Arabella-Hörern. Nur ein Verein konnte den Jury-Preis im Wert von 5.000 Euro als bestes Foto gewinnen. Und dieser Hauptpreis ging an die Vereinsmitglieder der Loisachtaler Bauernbühne.

Das Siegerfoto zeigt die Schauspieler der Bauernbühne vor einem Auftritt in Ihrem Heimatort Wolfratshausen. Mit ihren Theaterstücken bringen die Loisachtaler bereits seit 1981 die Menschen aus der Region zusammen und gestalten ihnen unbeschwerte, lustige Momente. Dazu tragen heitere Theaterstücke, aber auch selbstverfasste Sketche bei. Der künstlerische Wert des Fotos hat die Jury - bestehend aus je zwei Vertretern von Münchner Merkur, Radio Arabella und VR Bank München Land eG - aufgrund der kreativen Umsetzung der Wettbewerbsaufgabe "Wie bringt Dein Verein die Menschen in der Region zusammen?" überzeugt. Das Gewinnerfoto wurde unter dem Motto "Nur gemeinsam sind wir stark!" vom Vereinsmitglied Melanie Tobian angefertigt.

Die Vereinsvorstände Wiggerl Gollwitzer und Franz Foitzik nahmen jetzt das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro entgegen. In einer kleinen Feierstunde in der VR Bank-Geschäftsstelle Wolfratshausen ließen Vorstandsvorsitzender Anton Lautenbacher, Prokurist Helmuth Holzheu und Geschäftsstellenleiter Florian Ring die Gewinner hochleben. Die Vorstände der Loisacher Bauernbühne zeigten sich sehr erfreut und gaben auch gleich ihr Ziel für die Verwendung der 5.000 Euro an: bis zu 250 sozial schwächeren Mitbürgern einen sorgenfreien und heiteren Abend bei freiem Eintritt und kulinarischer Verpflegung ermöglichen.

Damit sind nicht nur die Vereinsmitglieder der Bauernbühne die Gewinner, sondern auch viele Mitbürger in der Region. So ist das Ziel des VR Vereinswettbewerbs mehr als erreicht.

1. Preis geht nach Wolfratshausen