30. November 2018

Tag der offenen Tür in Pliening

Pliening – Während der Sommermonate wurde in den VR Bank-Räumlichkeiten am Kastanienweg 4 in Pliening fleißig gewerkelt. Nach drei Bauabschnitten feierte das Team um Geschäftsstellenleiterin Dagmar Kögl nun die Fertigstellung der runderneuerten Filiale mit einem Tag der offenen Tür für die Bürger Plienings.

Helle Räume, erdfarbiger Teppich und formschöne Möbel – die Facharbeiter der regionalen Handwerksbetriebe haben Tolles geleistet. Jetzt wurde das neue Schmuckstück bei Sekt und kleinen Snacks mit den anwesenden Kunden offiziell eröffnet. Vorstandsvorsitzender Anton Lautenbacher und Gebietsleiter Rolf Ziegelmann übergaben den symbolischen Schlüssel für die frisch hergerichtete Filiale. Roland Frick, Erster Bürgermeister von Pliening, überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und wünschte allzeit gute Geschäfte.

Anton Lautenbacher betonte die Wichtigkeit des Standortes für die VR Bank München Land eG. Mit dem Umbau soll die Versorgung der Bevölkerung rund um Pliening mit Bankdienstleistungen sichergestellt und der Standort langfristig gesichert werden. Immer mehr Banken ziehen sich aus der Fläche zurück – die VR Bank ist aktuell das einzige personenbesetzte Geldhaus in der ganzen Gemeinde.

Der Geschäftsstellenleiterin Dagmar Kögl stehen mit ihrem motivierten Team rund um Martina Emmer, Christian Blaschek und Tobias Okon eine große Servicetheke und mehrere Beratungszimmer für die kompetente und ganzheitliche Betreuung zur Verfügung. Auch für die Verbundpartner der VR Bank ist nun genug Platz – wöchentlich sind die Spezialisten rundum Versicherungen und Bausparen vor Ort in der Geschäftsstelle. Im SB-Bereich bietet die VR Bank einen Ein- und Auszahlautomaten sowie einen Kontoauszugsdrucker. Und in den sicheren Tresorräumen warten noch 75 freie Schließfächer in verschiedenen Größen auf die Wertsachen der Plieninger Bürger.

Die VR Bank München Land eG blickt auf eine lange Tradition in Pliening zurück. Bereits seit 1910 ist die VR Bank fester Bestandteil der Gemeinde. Denn schon damals existierte ein Darlehenskassenverein, der sich im Jahr 1954 mit seinem Namensvetter aus Landsham zur Raiffeisenkasse Gelting-Pliening zusammenschloss. Nach der Verschmelzung mit der Raiffeisenbank Feldkirchen bei München eG im Mai 1991 erfolgte dann im Juni 2004 die Fusion zur VR Bank München Land eG.